Kategorien
Geschichten

Was bisher geschah…

… ist eine ganze Menge. Engagierte Menschen aus Sohland am Rotstein und der nahen Umgebung haben sich zusammengefunden, um das Dorf lebendiger zu machen. Dazu gehört der Umbau des Mittelhof 183 zum Café. Bei gemeinschaftlichen Baueinsätzen an vielen Samstagen hat sich hier schon viel verändert (das ist hier nachzulesen). Aber auch bei den Baustellencafés konnte schon ein Eindruck von dem gewonnen werden, was hier entsteht.

Baustellencafé im September 2020

Auch der Vertrieb von regionalen Lebensmitteln ist schon regelmäßiger Bestandteil von Sohland lebt!. Jeden Monat können Produkte von verschiedenen Anbieter*innen bestellt werden. Sie stehen immer am ersten Freitag des Monats zur Abholung bereit (nähere Infos gibt’s hier und die genauen Termine sind in unserem Kalender zu finden).

Darüber hinaus ist Sohland lebt! auch bei anderen Veranstaltungen sichtbar. Beispielsweise beim Herbstmarkt im September 2020 in Reichenbach:

Infostand am Herbstmarkt am 19.September 2020 in Reichenbach
Silvana und Annegret auf dem Herbstmarkt – Silvana begeistert mit Kinderschürzen, Annes Selbstgemachtes beglückt das Openfoodnetwork mit Marmeladen, Eierlikör, hausgemachtem Ketchup und dekorativen Lavendelsäckchen: alles aus dem eigenen Garten.

Dorfleben ist auch für junge Leute wichtig, deshalb ist seit Herbst 2020 jeden Dienstagnachmittag der mobile Jugendclub Flexjuma am Sportplatz bzw. im Schloss in Sohland anzutreffen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.